254. Burgdorfer Schlosskonzert
Schumanns Violinsonaten mit Tianwa Yang und Nicholas Rimmer in St. Pankratius

22. Januar 2023 - 17:00 Uhr
St. Pankratius

Ein Violinsonatenabend der Superlative: die Weltklassegeigerin und ihr kongenialer Klavierpartner interpretieren alle drei Schumann-Sonaten.

Mit großer Souveränität, kompromisslosem Musikverstand und hinreißenden Interpretationen hat sich die aus Peking stammende Tianwa Yang in kürzester Zeit einen Platz in der Riege der maßgeblichen Geigerinnen erspielt. Zeitgenössische Komponisten liegen ihr dabei ebenso am Herzen wie die „Klassiker“. Ihre tiefgründige Beschäftigung mit der Musik und ihr authentisches, gleichermaßen in sich Ruhendes wie elektrisierendes Spiel wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

2003 kam sie über ein Stipendium zum Kammermusikstudium nach Deutschland und legte damit den Grundstein für ihre Karriere in Europa. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet Tianwa Yang seit 2015 an der Hochschule der Künste Bern. 2018 wurde sie auf eine Professur an die Hochschule für Musik Würzburg berufen. Mit ihren Kammermusik- und Rezitalprogrammen ist sie auf den wichtigen Podien der Welt zu Hause und gefragter Gast bei renommierten Festivals

Nicholas Rimmer ist dem Burgdorfer Konzertpublikum als herausragender Pianist und kongenialer Partner von Sebastian Manz, Maximilian Hornung und Simon Bode bereits bestens bekannt. Gemeinsam mit Tianwa Yang stellt er in konzentrierter Form alle drei Sonaten von Robert Schumann vor.

Tags: Schlosskonzerte, TOPEVENT

Veranstaltung eintragen ICAL