Partner

Kultur braucht Hilfe! Ganz besonders, wenn sie für alle Mitmenschen zugänglich sein soll – und das ist der Maßstab für Scena. Werden Sie und Ihr Unternehmen zum Burgdorfer Kulturpartner! Unterstützen Sie damit die ehrenamtliche Arbeit des Scena-Teams und helfen Sie mit, ein anspruchsvolles Kulturprogramm für Burgdorf zu ermöglichen.

Kulturpartner von Scena

Als Scena-Kulturpartner unterstützen Sie bzw. Ihr Unternehmen maßgeblich die ehrenamtliche Arbeit von Scena. Mit einem steuerlich absetzbaren Jahresbetrag von 150 € ermöglichen Sie uns die Durchführung von kulturellen Veranstaltungen, die sonst in dieser Qualität und diesem Umfang nicht zu finanzieren wären. Ein aktives Kulturleben zeichnet eine Stadt aus und verleiht ihr eine Anziehungskraft, die sich in vielfacher Hinsicht auch im Geschäftsleben bemerkbar macht.

Als Gegenleistung für ihre Unterstützung führen wir unsere Kulturpartner namentlich in sämtlichen Konzertprogrammen auf und unterstützen sie nach Möglichkeit bei Veranstaltungen.

Hier finden Sie das Formular für Ihre Aufnahme als Burgdorfer Kulturpartner.


Wir sind schon Burgdorfer Kulturpartner:

  • Anwaltskanzlei im Stadtwappen
  • Privatmusikschule Ilsabe Bartels-Kohl
  • Erika Büchse
  • Bleich Drucken und Stempeln
  • Druckerei Block
  • CP-Pharma Handelsgesellschaft mbH
  • Wilhelm Cramer GmbH
  • Rubens-Apotheke Dr. Christiane Lock-Euschen
  • Rolf Edeling GmbH
  • Friedrich W. Fehling Bekleidungshaus
  • Fortore Ristorante Italiano
  • Hartmann Bedachungen GmbH
  • Neustadt-Apotheke Kirsten Hildebrandt
  • Karos fotostudio & fachgeschäft
  • Grafikdesign Annette Lührs
  • Burgdorfer Reisecenter Kendelbacher
  • Gustav Lehmann GmbH
  • Musikhaus Burgdorf
  • Modehaus Obermeyer
  • Bernd Oehr
  • Schuhhaus Polch
  • Georg Parlasca Keksfabrik GmbH
  • Schauburg-Kino
  • Löwen-Apotheke H. Schnaith
  • Stadtsparkasse Burgdorf
  • Matthias T. Friseur
  • Virkus Optik
  • Volkmann Bestattungen
  • Patentanwalt Carsten Wagner
  • Wegeners Buchhandlung
  • Holger Wesche e.K.
  • Blumen und mehr / Nicola Weutschihofski