AVA-Trio
Startkonzert Scena "let's jazz"

7. März 2020 - 19:30 Uhr
Studio B5 – Braunschweiger Straße 5B, Burgdorf

Scena „let’s jazz“  –  Das AVA-Trio aus Groningen macht den Auftakt zur neuen Scena-Reihe mit Jazzkonzerten. Das Trio mit Giuseppe Doronzo (sax), Esat Ekincioglu (bass) und Pino Basile (percussion) stellt seine neue CD vor „Digging the sand“

Das internationale AVA Trio holt sich seine Inspiration aus dem Mittleren Osten und dem Mittelmeer-Raum und bringt ethnische Inspiration und freie Improvisation mit großer Intensität auf die Bühne.

Der italienische Baritonsaxofonist Guiseppe Doronzo gründete das AVA Trio, in dem der in Istanbul geborene, türkische Bassist Esat Ekincioglu (Bassist und Bandmanager der illustren Multi-Kulti-Band Kuhn Fu) zusammen mit dem Percussionisten Pino Basile ansteckend mitreißende Rhythmen lebendig werden lassen. Melancholische Klänge sind die Grundlage und das kreativ fruchtbare Element für einen gewandten Improvisateur wie Guiseppe Doronzo.

Über das Debütalbum „Music From An Imaginary Land“ (2017) schrieb die Plattform All About Jazz.com: „AVA Trio schafft etwas Musikalisches, zu dem niemand Anderes in der Lage ist. Die Band, die aus den Niederlanden heraus wirkt, gelingt es nicht nur bestens, zu einem meisterlichen Mix regionaler Einflüsse zu kommen, sondern auch ein schönes Gleichgewicht ethnischer Inspiration und freier Improvisation zu schaffen.“

Preis: 19 €, Jugend 9 €, Vorverkauf bei Fa. Bleich und Wegeners Buchhandlung
Karten im Vorverkauf erhältlich, Kartenreservierungen möglich, siehe Kartenservice

Tags: TOPEVENT,Swing und Jazz

Veranstaltung eintragen ICAL