Kammerorchester Hannover
Erstaufführung der 1. Sinfonie und der Kantate "In Paradisum" von Alfred Koerppen

12. September 2021

- 17:00 Uhr

Stadthaus Burgdorf



Orchesterkonzert mit der Erstaufführung von Alfred Koerppens 1. Sinfonie und seinem neuesten Werk „In Paradisum“.


Der in Burgdorf lebende Komponist Alfred Koerppen zählt zu den bedeutendsten deutschen Tonsetzern unserer Zeit. Mit der Erstaufführung seiner 1. Sinfonie, die bereits 1948 entstanden ist und der Erstaufführung seines neuesten Werkes, der Kantate „In Paradisum“ erweist der Kulturverein Scena dem weltweit bekannten und renommierten Burgdorfer seine Reverenz.


Beide Werke sind in einer Aufführung durch das Kammerorchester Hannover unter der Leitung von Hans-Christian Euler zu hören. Die erste der vier Sinfonien von Alfred Koerppen trägt den Titel „Die Erscheinung der Reiter“ und ist für große Bläserbesetzung geschrieben. Die Kantate „In Paradisum“ ist dagegen mit Countertenor (Johannes Euler), 2 Violinen und 2 Waldhörnern höchst ungewöhnlich besetzt.


Mit ungewöhnlichen Besetzungen geht es auch in der „Dream Sequence“ von George Crumb weiter. Neben Violine, Cello, Klavier und Schlagzeug erleben Sie hier eine Glasharmonika, gespielt von Stefanie Schönlau. Zudem hören Sie Bachs berühmtes „Air“ sowie seine Kantate BWV 54 für Alt-Solo, Streicher und Basso continuo.


Der Konzertbesuch ist nur mit 3G-Nachweis möglich. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes bis zum Sitzplatz ist obligatorisch. Karten gibt es zu 20 € (Scena-Mitglieder 18 €) im Vorverkauf bei Wegeners Buchhandlung und Fa. Bleich sowie per telefonischer Reservierung unter 05147 720937 oder per mail an info@scena-burgdorf.de. Zur Vereinfachung der erforderlichen Kontaktnachverfolgung bitten wir Sie, dieses Formular auszufüllen und zum Konzert mitzubringen. Sie können allerdings auch vor Ort per Luca-App oder Corona-Warn-App einchecken.


Das Scena-Team freut sich sehr auf Sie!


 


 


 










Tags: Vis-a-Vis, weitere Veranstaltungen, TOPEVENT


Veranstaltung eintragen ICAL