Das Bartholdy Quintett
247. Burgdorfer Schlosskonzert

9. Januar 2022 - 17:00 Uhr
Ratssaal im Burgdorfer Schloss

Das 246. Burgdorfer Schlosskonzert findet zu 2G Bedingungen um 16 Uhr und um 18 Uhr statt.

Seit dem Mendelssohn-Jahr 2009 gibt es ein Streichquintett in fester Besetzung, das durch seine herausragende Besetzung seinesgleichen sucht.Anstatt der sonst üblichen kurzfristigen Gelegenheitszusammenstellungen fließt beim Bartholdy Quintett die langjährige kammermusikalische Erfahrung der einzelnen Mitglieder in eine gemeinsame, kontinuierliche und intensive Arbeit ein und ermöglicht so Interpretationen größter Homogenität und Virtuosität.

„Eine vertrauensvolle Beziehung ohne Trauschein“ – so bezeichnet das Quintett seine Zusammenarbeit in dieser musikalischen wilden Ehe. Dass sie harmonisch funktioniert, dafür sorgen die Geiger Ulf Schneider und Anke Dill, die Bratschisten Barbara Westphal und Volker Jacobsen und der Cellist Gustav Rivinius. Sie alle sind mit allen Formationen gewaschene Kammermusikerinnen und -musiker.

Ein weiteres gemeinsames Merkmal der fünf Musiker ist die Lust auf Neues. Sie wollen mit Kompositionsaufträgen einen eigenen Beitrag zur Entstehung Neuer Musik leisten und sie dem Publikum nahebringen. Ein faszinierendes Beispiel dafür hören Sie auch in diesem Programm.

Beethoven              – Streichquintett in C-Dur op 29
Brett Dean              – „Epitaphs“ für Streichquintett 2010
Brahms                  – Streichquintett in F-Dur, op 88

 

Tags: Schlosskonzerte, TOPEVENT

Veranstaltung eintragen ICAL