Ensemble Caldarius
"Die Vier Jahreszeiten" - die Scena Barockreihe
Herbstkonzert 16:00 Uhr und 18:00 Uhr

14. November 2021 - 16:00 Uhr
Spittasaal

„Europas Gärten“ steht über dem Programm des Ensembles Caldarius mit Werken für Blockflöte, Violine, Theorbe und Cembalo

Im 17. und 18. Jahrhundert richtete sich alle Aufmerksamkeit der Menschen auf den Hof des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. In den weitläufigen Gärten des Schlosses Versailles traf der Adel Entscheidungen, die die Welt veränderten. Prächtige Feste wurden gefeiert. In verwunschenen Ecken nahm manch‘ heimliche Liebschaft ihren Ausgang. Ganz Europa eiferte dieser Pracht nach und so übertrafen sich die europäischen Höfe gegenseitig. Das Ensemble Caladrius nimmt Sie von Paris aus mit nach Venedig in den Palazzo Malipiero, in die Villa d’Este in Tivoli, in den Köthener Schlosspark, in die Jardines de Aranjuez in Madrid, bis hin nach London in die Royal Kew Gardens.

„Große Spielfreude gepaart mit unglaublicher Musikalität und einer Fülle an Klangfarben“, lautete das Urteil der Jury 2019 über die strahlenden Sieger der Händel Competition bei den Internationalen Händel-Festspielen in Göttingen. Die jungen Musiker räumten dort gleich alle drei Preise ab: Außer dem Hauptpreis auch den Publikumspreis sowie den Bärenreiter-Urtext Preis.

Sophia Schambeck [Blockflöte]
Mariona Matteu Carles [G-Violone]
Jacopo Sabina [Laute & Theorbe]
Georg Staudacher [Cembalo]

Tags: Die 4 Jahreszeiten, TOPEVENT

Veranstaltung eintragen ICAL